Babybauch Gips . Baby Fußabdruck . Gipsabdruck Bauch . Brautpaar Ringschale . Familienabdrücke . Abformung Baby-Party . Babybauchschale "BellyBowl" . Restaurierung & Veredelung & Reparatur . Kunst & Design .

Herzlich Willkommen in der Gipswerkstatt in Mondsee. Ich, Kirsten Hammerl, bin Körperabformerin und Gipskünstlerin. In meinem Atelier in St. Lorenz am Mondsee an der Drachenwand erwartet Euch folgendes Angebot:

  • Abformung der Körperbüste der werdenden Mama (Babybauch, mit Brust oder auch Schulter), anschließende Veredelung; Gestaltung & Design von Gipsabdrücken des Babybauches
  • Abformung, Erstellung, Veredelung von 3D-Gipsabdrücken von Baby, Kind & Family (Hand, Fuß)
  • Fertigstellung, Veredelung des selbst abgeformten Gipsbauches. Auch Reparatur oder Umgestaltung wenn Farbe oder Design z.B. nicht mehr gefallen.
  • Abformung im Krankenhaus: manchmal kommt es eben früher ...  wenn Du nicht mehr mobil bist, lt. ärztlicher Anweisung liegen solltest und schaffst es nicht mehr zu mir ins Atelier , dann komme ich mit meinem "Mobilen Gipskoffer " (im Raum Salzburg Bad Reichenhall/ / Vöcklabruck / Bad ischl) auch zu Dir ins Spital und ich forme Deinen Babybauch mit hochwertigen Gipsbandagen ab.    

Wir schaffen gemeinsam eine bleibende Erinnerung an besondere Momente. Jeder Babybauch sollte einen bleibenden Eindruck & Abdruck hinterlassen :)   

Ich freue mich auf Ihre Anfrage,  gerne über das Kontaktformular, email, Facebook, Instagram, SMS, oder ganz einfach Anruf genügt.  

 

Ihre Kirsten Hammerl 

(0043) 664 156 3902

 




Für Fragen zum kids welcome Qualitätssiegel stehe ich gerne zur Verfügung.
Die Gipswerkstatt ist zertifiziertes "kids welcome" Partnerunternehmen. Mit dem Qualitätssiegel ist unser Unternehmen für seine kinderfreundlichkeit ausgezeichnet worden. Wir heißen Kinder herzlich willkommen und bieten eine kindgerechte Einrichtung.

 Ja, ich will ... Heiraten im Mondseeland. Wir sind Mitglied im Verein der Hochzeitsführer und beraten Sie gerne bzgl. WeddingHands als Erinnerung an diesen besonderen Tag, als edler Ringhalter auf dem Altar.